Expertenwissen
 
Für jeden Anwendungsbereich das richtige Produkt
Aufgrund unserer langjährigen Erfahrungen, zusätzlich durch Klimaschrank- und Feldversuche bestätigt, möchten wir Ihnen die Anwendungsmöglichkeiten von NO-CORRO® in der oben stehenden Tabelle näher bringen.

plus Um Ihnen die optimale Verpackungslösung anbieten zu können, benötigen wir von Ihnen zusätzliche Informationen über z.B. Klimazone, Versandart, Lagerdauer usw.
Wirkungsweise
Die in unseren NO-CORRO® Produkten verankerten VCI-Wirkstoffe verdampfen laufend und bilden eine schützende Atmosphäre, die sich auf den Metallteilen niederschlägt. Im Falle einer Schwitzwasserbildung durch Taupunktunterschreitung wird das Schwitzwasser infolge Ionenbildung des NO-CORRO® Wirkstoffs passiviert. Nach der Verdampfung des Schwitzwassers bleiben die Wirkstoffe als molekulare Schicht auf der Metalloberfläche zurück. Bei erneuter Bildung von Schwitzwasser wird dieses wieder passiviert. Der niedrigere Dampfdruck von NO-CORRO® ist ca. 10-² mbar geringer als die Verdunstung des Schwitzwassers, sodass immer eine Menge des Wirkstoffes von NO-CORRO® auf den Metallteilen zurückbleibt.
Schutzwirkung
Die Schutzwirkung setzt ein, nachdem die VCI-Wirkstoffe in die Dampfphase übergegangen sind. Die Schutzdauer hängt wesentlich von einer zusätzlichen Verpackung bzw. der Luftbewegung innerhalb der Lagerhallen ab. Wir empfehlen bei Verwendung von NO-CORRO® Produkten eine äußere Sperrschicht, damit sich eine ausreichende VCI-Atmosphäre aufbauen kann. Bei Versand in besonders Korrosions fördernde Klimata ist eine wasserdampfdichte Sperrschicht grundsätzlich zu empfehlen.
Die Langzeitwirkung des Korrosionsschutzes von VCI-Produkten erhöht sich wesentlich mit der Wasserdampfdichte der äußeren Sperrschicht.
Lagerung
NO-CORRO® Produkte können in einer geschlossenen PE-Hülle von ca. 100 µm an einem kühlen und trockenen Ort bei einer Umgebungstemperatur von maximal 25°C ca. 12 Monate ohne Wirkstoffverlust gelagert werden. Sofortiges Wiederverschließen von NO-CORRO® Produkten ist nach ihrem Gebrauch erforderlich, damit kein Wirkstoffverlust auftritt.
Zusammenfassung
Zusammenfassend kann gesagt werden, bei Korrosionsschutz mittels NO-CORRO® Inhibitoren, gleichgültig ob für Eisen- oder Buntmetalle, ist eine zusätzliche Öl- oder Fettschicht in den meisten Anwendungsfällen nicht erforderlich.
Eine zusätzliche Anwendung von Öl ist möglich, wir empfehlen allerdings hierfür unser VCI-Öl NO-CORRO® , um sicherzustellen, dass nicht unverträgliche Korrosionsschutzadditive die Schutzwirkung negativ beeinflussen.

plus Basics NO-CORRO®

NOCORRO® auf METALL
Hermann Nawrot AG • Lamsfuß 11 • D-51688 Wipperfürth • Tel: ++49 (0) 22 68 / 91 37-0 • E-Mail: mail@nawrot.de
IMPRESSUM | KONTAKT